Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) -- Brücke zwischen Universität und Land.

Neues aus der Geschäftsstelle

12. August 2020

Mit einem Vortrag des Wissenschaftlichen Leiters in der Sektion Rendsburg hat die SHUG am 12. August ihr Vortragsprogramm wieder aufgenommen. Dies ist natürlich nur unter strenger Beachtung der Corona-Regeln und damit im eingeschränkten Rahmen möglich, aber:

Wir sind wieder da!

Die Rahmenbedingungen wurden in einer eMail des Präsidenten und des Wissenschaftlichen Leiters der SHUG an die Sektionsleitungen detailliert erläutert. Und selbstverständlich steht es jedem Referenten, jeder Referentin, und jeder Sektion frei, ob er bzw. sie unter diesen Umständen Vorträge anbietet bzw. veranstaltet. Die Vortragsanforderung und -koordination erfolgt – wie vor der Corona-Unterbrechung – ausschließlich über die Geschäftsstelle.

 

17. August 2020

Im Juni hat die SHUG mit vier Vorträgen und in Zusammenarbeit mit der vhs-Lehrplattform vhs to Huus das online-Programm SHUGonline gestartet. Dieses soll zwar in keiner Weise das normale Vortragsprogramm auch nur teilweise ersetzen, in den gegenwärtigen Zeiten stellt es aber eine hervortragende Möglichkeit dar, das Vortragsprogramm zu ergänzen. Nach den sehr guten Erfahrungen im Juni folgen nun ein Vortrag noch im August und weitere dann im Oktober. Diese werden im SHUG-Vortragsprogramm unter der Sektion SHUGonline angekündigt. Der nächste Vortrag wird sein:

20. August 2020, 20:00 Uhr

Wolfgang J. Duschl - Dunkle Materie, dunkle Energie – Voodoo im Weltall?

Melden Sie sich bitte – wie gehabt – über die Seiten der VHS an, in diesem Fall:

https://www.edudip.com/de/webinar/dunkle-materie-dunkle-energie-voodoo-im-weltall/389232

Die folgenden Vorträge werden rechtzeitig an dieser Stelle angekündigt.

Vollbildanzeige

Die beiden Pfeiler unserer Arbeit:

  • Lehrende der CAU, die gern anschauliche Vorträge aus ihrem Fachgebiet für die Öffentlichkeit halten
  • Die ehrenamtlich geleiteten Sektionen im ganzen Bundesland und in Apenrade (Nordschleswig). Hier finden die Vorträge der SHUG statt – ca. 400 im Jahr.

Unser Modell – deutschlandweit einzigartig!