SHUGonline (in Kooperation mit vhs to Huus)

Logo SHUGonline

 

Im Juni 2020 hat die SHUG mit vier Vorträgen in Zusammenarbeit mit der vhs-Lehrplattform vhs to Huus das online-Programm SHUGonline gestartet. Dieses soll zwar in keiner Weise das normale Vortragsprogramm auch nur teilweise ersetzen, in den gegenwärtigen Zeiten stellt es aber eine hervortragende Möglichkeit dar, das Vortragsprogramm zu ergänzen. Nach den sehr guten Erfahrungen im Juni folgen noch weitere Vorträge. Diese werden im SHUG-Vortragsprogramm unter der Sektion SHUGonline angekündigt. Die nächsten Termine werden hier aufgeführt.

Die Vorträge beginnen jeweils um 18.00 Uhr.
Melden Sie sich bitte vorher – wie gehabt – über die Seiten der VHS an, der Link dafür ist jeweils unter dem Vortrag genannt:

 

04.03.2021 Prof. Dr. Jörg Kilian
                    
  (Germanistisches Seminar)
                      Von wegen: "dem Genitiv sein Tod"   
                      Es gibt kein Falsches im Angemessenen - Grammatik und Sprachkritik,
                      Didaktik und Deutschunterricht

https://www.edudip.com/de/webinar/von-wegen-dem-genitiv-sein-tod-es-gibt-kein-falsches-im-angemessenen-grammatik-und-sprachkritik-didaktik-und-deutschunterricht/887538
 

25.03.2021 Prof. Dr. Angelika Messner
                     
(Chinazentrum der CAU)
                      China und wir - wir und China

https://www.edudip.com/de/webinar/china-und-wir-wir-und-china/887678


06.05.2021 Prof. Dr. Dr. h. c. Ludwig Steindorff
                     
(Historisches Seminar)
                      Königsberg – Kaliningrad: Eine Stadt mit zweifachem Erbe

Der Anmeldelink wird hier nachgetragen, sobald er bekannt ist.

 

Weitere geplante Vorträge werden hier rechtzeitig bekanntgegeben.
 

Die SHUG ist Kooperationspartnerin von vhs to Huus, dem digitalen Angebot der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein. 

vhstohuus.de zeigt das aktuelle Gesamtprogramm.

Für die Teilnahme benötigen Sie: Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone, idealerweise als Browser Firefox oder Chrome (wenn Sie an der Diskussion teilnehmen möchten, d. h. Fragen im Chat stellen) und eine stabile Internetverbindung. Die Teilnahme ist kostenlos.


Vorträge:
hier einklicken

 


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. Februar 2021.