Aktuelles & Termine (ergänzend zum Programm)

Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) startet wieder mit Live-Vorträgen

28.07.2021

Erweiterung des Angebots durch die Junge SHUG-Programmlinie

 

 

Das menschliche Gehirn verstehen, Spannendes über Seuchen und Epidemien erfahren oder hören, was einen Prince Charming oder eine Mrs Right ausmacht: Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) startet aktuell wieder ein vielfältiges Programm und Live-Vorträge in Präsenz. Ganz neu mit dabei sind Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die unter dem Titel „Junge SHUG“ ihre Forschungen im ganzen Land der breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Den gesamten Text der Pressemitteilung finden Sie hier.

 

 

Rezension der SHUG-Festschrift in der ZSHG

29.06.2021

In der Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte, Bd. 146 Husum 2021 wurde die Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft von Detlev Kraack rezensiert.
Den Text finden sie hier.

 

Absage der Vor-Ort-Veranstaltungen der SHUG im Mai und Juni 2021

22.04.2021

Leider hat sich die Corona-Situation immer noch nicht wirklich zum Besseren entwickelt (eher im Gegenteil). Es bleibt uns daher nichts anderes übrig als auch für Mai und Juni die Vor-Ort-Veranstaltungen der SHUG abzusagen. Im Juni betrifft das nur noch eine kleine (einstellige) Zahl an Terminen. Wir können nur immer wieder betonen, dass wir natürlich selbst auf das Höchste an einer Wiederaufnahme der Veranstaltungen interessiert sind, aber wir werden leider von der Realität der Pandemie nach wie vor daran gehindert. Unsere große Hoffnung ist, dass es nach der Sommerpause, also ab August wieder mit Vor-Ort-Veranstaltungen losgehen kann - zumindest in begrenztem Umfang, z.B. so wie vor einem Jahr. Ob diese Hoffnung erfüllt wird, wird sich zeigen. Wir werden Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Und noch einmal zur Bestätigung: Die für den 24.04.21 geplante Mitgliederversammlung kann natürlich auch nicht in persönlicher Anwesenheit stattfinden. In der gerade schon genannten Hoffnung einer Entspannung der Lage in den nächsten Wochen und Monaten verschieben wir sie auf den Spätsommer/Herbst. Wenn es dann immer noch nicht vor Ort möglich sein sollte, werden wir um eine Online-Versammlung nicht herumkommen. Auch dazu werden wir Sie bei Neuigkeiten umgehend informieren.

Aus Kiel herzliche Grüße und vielen Dank für Ihr Verständnis und vor allem Ihre Geduld – und bitte nicht vergessen:   SHUGonline läuft weiter!

Dr. Martin Skaruppe                      Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl                     
Präsident der SHUG                     Wissenschaftlicher Leiter der SHUG

 

Absage der Vor-Ort-Veranstaltungen der SHUG im März und April 2021

19.02.2021

Leider zwingt uns Corona unsere Veranstaltungen auch im März und April 2021 abzusagen - mit der Ausnahme von  SHUGonline. Diese Programmlinie der SHUG entwickelt sich sehr gut. Aber natürlich freuen wir uns, genau wie Sie, darauf, dass hoffentlich bald wieder vor Ort SHUG-Veranstaltungen stattfinden können.

Bleiben Sie gesund! Mit den besten Grüßen,

Dr. Martin Skaruppe                      Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl                      
Präsident der SHUG                    Wissenschaftlicher Leiter der SHUG

 

Online-Vorträge in Februar und März 2021

05.02.2021

Im Juni 2020 hat die SHUG mit vier Vorträgen in Zusammenarbeit mit der vhs-Lehrplattform vhs to Huus das online-Programm SHUGonline gestartet. Dieses soll zwar in keiner Weise das normale Vortragsprogramm auch nur teilweise ersetzen, in den gegenwärtigen Zeiten stellt es aber eine hervortragende Möglichkeit dar, das Vortragsprogramm zu ergänzen. Nach den sehr guten Erfahrungen im Juni folgen noch weitere Vorträge. Diese werden im SHUG-Vortragsprogramm unter der Sektion SHUGonline angekündigt. Die nächsten Termine werden hier aufgeführt.

Die Vorträge beginnen jeweils um 18.00 Uhr.
Melden Sie sich bitte vorher – wie gehabt – über die Seiten der VHS an, der Link dafür ist jeweils unter dem Vortrag genannt:

 

18.02.2021 Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl 
                    
  (Institut für Theoretische Physik und Astrophysik)
                      Pulsare pulsieren nicht

https://www.edudip.com/de/webinar/pulsare-pulsieren-nicht/887476


04.03.2021 Prof. Dr. Jörg Kilian
                    
  (Germanistisches Seminar)
                      Von wegen: "dem Genitiv sein Tod"   
                      Es gibt kein Falsches im Angemessenen - Grammatik und Sprachkritik,
                      Didaktik und Deutschunterricht 

https://www.edudip.com/de/webinar/von-wegen-dem-genitiv-sein-tod-es-gibt-kein-falsches-im-angemessenen-grammatik-und-sprachkritik-didaktik-und-deutschunterricht/887538


25.03.2021 Prof. Dr. Angelika Messner
                     
(Chinazentrum der CAU)
                      China und wir - wir und China

https://www.edudip.com/de/webinar/china-und-wir-wir-und-china/887678


Die SHUG ist Kooperationspartnerin von vhs to Huus, dem digitalen Angebot der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein. 

vhstohuus.de zeigt das aktuelle Gesamtprogramm.

Für die Teilnahme benötigen Sie: Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone, idealerweise als Browser Firefox oder Chrome (wenn Sie an der Diskussion teilnehmen möchten, d. h. Fragen im Chat stellen) und eine stabile Internetverbindung. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Absage der Vor-Ort-Veranstaltungen der SHUG im Februar 2021

18.01.2021

Leider hat sich die Corona-Situation bisher nicht so entwickelt, dass wieder Vor-Ort-Vorträge möglich wären. Wir sagen deshalb auch alle für Februar 2021 geplanten Veranstaltungen ab. Das Programm SHUGonline wird jedoch in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Schleswig-Holsteins wie gehabt weitergeführt. Wir werden Sie selbstverständlich umgehend informieren, wenn es neue Entwicklungen gibt.

Es grüßen Sie herzlich

Dr. Martin Skaruppe                      Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
Präsident der SHUG                       Wissenschaftlicher Leiter der SHUG

 

Online-Vortrag im Januar 2021

18.12.2020

Im Juni 2020 hat die SHUG mit vier Vorträgen in Zusammenarbeit mit der vhs-Lehrplattform vhs to Huus das online-Programm SHUGonline gestartet. Dieses soll zwar in keiner Weise das normale Vortragsprogramm auch nur teilweise ersetzen, in den gegenwärtigen Zeiten stellt es aber eine hervortragende Möglichkeit dar, das Vortragsprogramm zu ergänzen. Nach den sehr guten Erfahrungen folgen noch weitere Vorträge. Diese werden im SHUG-Vortragsprogramm unter der Sektion SHUGonline angekündigt. Der nächste Termin wird hier aufgeführt.

Der Vortrag beginnt um 18.00 Uhr.
Melden Sie sich bitte vorher – wie gehabt – über die Seiten der VHS an, der Link dafür ist unter dem Vortrag genannt:

14.01.2021  Prof. Enno Edzard Popkes
                    
  (Institut für Neutestamentliche Wissenschaft und Judaistik)
                      Der Platonismus als ,Weltreligion der Vernunft'                 

https://www.edudip.com/de/webinar/der-platonismus-als-weltreligion-der-vernunft/653768


Die SHUG ist Kooperationspartnerin von vhs to Huus, dem digitalen Angebot der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein. 

vhstohuus.de zeigt das aktuelle Gesamtprogramm.

Für die Teilnahme benötigen Sie: Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone, idealerweise als Browser Firefox oder Chrome (wenn Sie an der Diskussion teilnehmen möchten, d. h. Fragen im Chat stellen) und eine stabile Internetverbindung. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

 

Absage der Veranstaltungen vor Ort der SHUG im Januar 2021

14.12.2020

Die Entwicklung der Corona-Pandemie erlaubt vorerst leider keine Wiederaufnahme der Veranstaltungen der SHUG nach dem Jahreswechsel. Es werden deshalb auch für Januar 2021 alle Veranstaltungen der SHUG vor Ort abgesagt. Die SHUG wird aber auch in den nächsten Monaten im Rahmen des vhs-to-huus-Programms der Schleswig-Holsteinischen Volkshochschulen online-Vorträge anbieten. Die Termine finden Sie hier auf den SHUG-Webseiten und unter https://www.vhs-sh.de/vhstohuus/ . Wir werden Sie über die weitere Entwicklung an dieser Stelle informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Wir danken Ihnen allen für Ihr Verständnis für die - zugegeben unerfreulichen - Maßnahmen, die wir in diesem Jahr für die SHUG ergreifen mussten, und für Ihre Unterstützung, das, was noch möglich war, auch tatsächlich am Laufen zu halten.

Auch unter all den notwendigen Corona-Einschränkungen wünschen wir ein frohes und ruhiges Weihnachtsfest und alles Gute für ein Neues Jahr, das uns hoffentlich bald die Rückkehr in ein normales Leben ermöglicht.

Dr. Martin Skaruppe                                                     Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
Präsident                                                                         Wissenschaftlicher Leiter  

 

Absage der Vorträge im Dezember 2020

25.11.2020

Leider hat sich die Corona-Situation in den letzten Wochen nicht so entwickelt, dass eine Wiederaufnahme des Vortragsprogramms der SHUG verantwortbar ist. Mit größtem Bedauern müssen wir deshalb auch für den Monat Dezember 2020 alle Veranstaltungen der SHUG vor Ort absagen. Seien Sie aber bitte versichert, dass wir, sobald es wieder möglich ist, zu Vorträgen vor Ort zurückkehren werden. Bis dahin können wir Sie aber auf unser neues Programm SHUGonline verweisen. Die dort in Zusammenarbeit mit der Online-Plattform vhs-to-huus der schleswig-holsteinischen Volkshochschulen angebotenen Veranstaltungen finden Sie sowohl auf deren Webseite https://www.vhs-sh.de/vhstohuus/liste/ als auch hier auf unseren Seiten.

Mit herzlichen Grüßen und den Wünschen für einen, auch unter diesen unerfreulichen Rahmenbedingungen, schönen Advent,

Dr. Martin Skaruppe                                                    Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
Präsident                                                                        Wissenschaftlicher Leiter

 

Stellungnahme der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft zu Kritik an den Corona-Maßnahmen

04.11.2020

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) begrüßt und unterstützt die Stellungnahmen der Medizinischen Fakultät, des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, der Fachschaft Medizin der CAU, und des Senats der CAU zu dem Buch "Corona Fehlalarm" und dem damit einhergehenden Interview in den Kieler Nachrichten im August 2020 (https://www.uni-kiel.de/de/coronavirus/details/news/corona-stellungnahmen-fehlalarm).

Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit sind sehr hohe Güter, die es unbedingt zu wahren gilt. Diese müssen aber mit Verantwortungsbewusstsein einhergehen. Gerade die aktuelle Entwicklung der SARS-CoV-2-Pandemie spricht eindeutig für die fundierten Äußerungen der weitaus meisten Fachmediziner und dafür, dass man die Pandemie und die Maßnahmen dagegen sehr ernst nehmen muss. Zahlreiche fachwissenschaftliche Untersuchungen zeigen dies ganz klar. Leichtfertiges Wegwischen dieser Argumente hilft bei der Lösung der aktuellen großen Probleme in keiner Weise und hat mit wissenschaftlicher Diskussion nichts zu tun.

Die SHUG wird ihr Programm in diesem Sinne kontinuierlich überprüfen und der jeweiligen Pandemielage anpassen.

Dr. Martin Skaruppe                                                     Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
Präsident                                                                         Wissenschaftlicher Leiter

 

Absage aller Vortragsveranstaltungen der SHUG im November 2020

02.11.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die in Deutschland in den letzten Wochen dramatisch angestiegene Zahl der COVID-19-Neuinfektionen und die daraufhin von Bundes-und Landesregierungen am vergangenen Mittwoch beschlossenen weitreichenden Lockdown-Maßnahmen, die auch in der aktuellen Corona-Landesverordnung niedergeschrieben sind, machen es leider unabdingbar, dass wir ab sofort den Vortragsbetrieb in der SHUG zunächst bis Ende November 2020 einstellen.

Wir bedauern dies sehr. Aufgrund des großen Engagements vor Ort in den Sektionen, für das wir herzlich danken, ist der Vortragsbetrieb in den vergangenen Wochen, soweit dies unter den gegebenen Umständen möglich war, wieder sehr gut gestartet.

Hoffentlich wirken die jetzt eingeleiteten Maßnahmen so erfolgreich, dass wir bald weitermachen können. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und gute Gesundheit und verweisen bei dieser Gelegenheit nochmals auf unser gemeinsam mit dem Landesverband der Volkshochschulen initiiertes Online-Vortragsangebot  SHUGonline . Weitere aktuelle Informationen stellen wir bei Bedarf ebenfalls auf unserer Website ein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Martin Skaruppe                                   Prof. Dr. Wolfgang Duschl
Präsident                                                     Wiss. Leiter

 

Weitere Online-Vorträge der SHUG ab Oktober 2020

02.10.2020

Im Juni hat die SHUG mit vier Vorträgen und in Zusammenarbeit mit der vhs-Lehrplattform vhs to Huus das online-Programm SHUGonline gestartet. Dieses soll zwar in keiner Weise das normale Vortragsprogramm auch nur teilweise ersetzen, in den gegenwärtigen Zeiten stellt es aber eine hervortragende Möglichkeit dar, das Vortragsprogramm zu ergänzen. Nach den sehr guten Erfahrungen im Juni folgen nun weitere Vorträge. Diese werden im SHUG-Vortragsprogramm unter der Sektion SHUGonline angekündigt. Dort finden Sie auch weitere Informationen.

Melden Sie sich bitte vorher – wie gehabt – über die Seiten der VHS an, der Link dafür ist jeweils unter dem Vortrag genannt:

Die Vorträge beginnen jeweils um 18.00 Uhr.

24.10.2020  Prof. Wolfgang J. Duschl
                    
  (Institut für Theoretische Physik und Astrophysik)
                      Warum sind Schwarze Löcher schwarz?
                      (in Kooperation mit der vhs-Sternwarte Neumünster)

https://www.edudip.com/de/webinar/warum-sind-schwarze-locher-schwarz/457356



29.10.2020  Prof. Natascha Oppelt (Geografie)
                      Bei Hoppenstedts gibt‘s Nudelsuppe – Potenziale der Erdbeobachtung!

https://www.edudip.com/de/webinar/bei-hoppenstedts-gibts-nudelsuppe-potenziale-der-erdbeobachtung/458408
 


16.11.2020  Prof. Christian Jung (Pflanzenzüchtung)
                      Neue Methoden zur züchterischen Veränderung der Nutzpflanzen

https://www.edudip.com/de/webinar/neue-methoden-zur-zuchterischen-veranderung-der-nutzpflanzen/478468
 


23.11.2020  Prof. Hans-Rudolf Bork (Ökosystemforschung und Ökosystemenwicklung)
                      Starkregen und Hochwasser, Kälte und Hunger in Deutschland von der
                      Spätantiken Kleinen Eiszeit bis zum Jahr ohne Sommer 1816


https://www.edudip.com/de/webinar/starkregen-und-hochwasser-kalte-und-hunger-in-deutschland-von-der-spatantiken-kleinen-eiszeit-bis-zum-jahr-ohne-sommer-1816/478490

 

30.11.2020  Prof. Andreas Müller (Ältere und mittlere Kirchengeschichte)
                      Istanbul/Konstantinopel und seine Kirchen  

https://www.edudip.com/de/webinar/istanbulkonstantinopel-und-seine-kirchen/457290



09.12.2020  Prof. Holger Kersten (Experimentelle und Angewandte Physik;
                       voraussichtlich mit Experimenten)
                       Die wundersamen Farben von Wasser und Eis

https://www.edudip.com/de/webinar/die-wundersamen-farben-von-wasser-und-eis/457248

 

Ausschreibung Professor Miethke-Förderpreis 2021

22.09.2020

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft schreibt für das Jahr 2021 zum dreizehnten Mal den

Professor Miethke-Förderpreis

aus.

Der Preis ist mit 3000 € dotiert.

Der Professor Miethke-Förderpreis dient der Unterstützung von forschendem Engagement außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Land Schleswig-Holstein.
Die Ausschreibung für das Jahr 2021 gilt nochmals dem Rahmenthema

Schleswig-Holstein und der Klimawandel.

Zur Bewerbung um den Förderpreis sind Schulen bzw. Schulklassen, Vereine, Initiativen, oder Einzelpersonen eingeladen, die sich nicht hauptberuflich mit diesem Thema befassen.
Es können Projekte eingereicht werden, die z.B.

  • die möglichen oder bereits eingetretenen Auswirkungen des gegenwärtigen Klimawandels zum Thema haben,
  • Aktionen zur Milderung oder Verhinderung des jetzigen Klimawandels dokumentieren und beschreiben oder solche Aktionen entwerfen,
  • sich mit einschneidenden historischen Klimaereignissen und deren Folgen befassen.

Aber auch andere Ideen zu diesem Thema sind als Wettbewerbsbeiträge sehr willkommen.
Bei den Projekten können sowohl natur-, als auch geistes- oder sozialwissenschaftliche Perspektiven im Vordergrund stehen. Es können bereits abgeschlossene oder gerade laufende Projekte eingereicht werden, aber auch solche, die erst durch die Förderung machbar werden.

Bewerbungen um den Förderpreis können bis zum 15. April 2021 elektronisch eingereicht werden (foerderpreis@shug.uni-kiel.de).

Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie hier.

 

Onlinevortrag am 20.08.2020

18.08.2020

Im Juni hat die SHUG mit vier Vorträgen und in Zusammenarbeit mit der vhs-Lehrplattform vhs to Huus das online-Programm SHUGonline gestartet. Dieses soll zwar in keiner Weise das normale Vortragsprogramm auch nur teilweise ersetzen, in den gegenwärtigen Zeiten stellt es aber eine hervortragende Möglichkeit dar, das Vortragsprogramm zu ergänzen. Nach den sehr guten Erfahrungen im Juni folgen nun ein Vortrag noch im August und weitere dann im Oktober. Diese werden im SHUG-Vortragsprogramm unter der Sektion SHUGonline angekündigt.

Der nächste Vortrag wird sein:

20. August 2020, 20:00 Uhr

Wolfgang J. Duschl - Dunkle Materie, dunkle Energie – Voodoo im Weltall?

Melden Sie sich bitte vorher – wie gehabt – über die Seiten der VHS an, in diesem Fall:

https://www.edudip.com/de/webinar/dunkle-materie-dunkle-energie-voodoo-im-weltall/389232

Neues aus der Geschäftsstelle

18.08.2020

Mit einem Vortrag des Wissenschaftlichen Leiters in der Sektion Rendsburg hat die SHUG am 12. August ihr Vortragsprogramm wieder aufgenommen. Dies ist natürlich nur unter strenger Beachtung der Corona-Regeln und damit im eingeschränkten Rahmen möglich, aber:

Wir sind wieder da!

Die Rahmenbedingungen wurden in einer eMail des Präsidenten und des Wissenschaftlichen Leiters der SHUG an die Sektionsleitungen detailliert erläutert. Und selbstverständlich steht es jedem Referenten, jeder Referentin, und jeder Sektion frei, ob er bzw. sie unter diesen Umständen Vorträge anbietet bzw. veranstaltet. Die Vortragsanforderung und -koordination erfolgt – wie vor der Corona-Unterbrechung – ausschließlich über die Geschäftsstelle.

 

SHUGonline startet am 3. Juni 2020!

22.05.2020

Logo SHUGonline

Im Juni 2020 bietet die SHUG als Ersatz für das normale Veranstaltungsprogramm, das wegen der SARS-CoV-2-Pandemie ausgesetzt werden muss, in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Schleswig-Holsteins ein Online-Programm mit testweise vier Vorträgen an:

  • 03.06. - Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl - Ein ganzes Universum voller knapper Güter
  • 11.06. - Prof. Dr. Rolf Langhammer - Neue Schuldenberge nach der Pandemie: Wie bedrohlich, wie bewältbar?
  • 18.06. - Prof. Dr. Ulrich Mrowietz - Stigmatisierung bei Hauterkrankungen: Wenn Privates öffentlich wird
  • 24.06. - Prof. Dr. Oliver Auge - Der Deutsch-Dänische Grenzraum vom Mittelalter bis zur Gegenwart

    Weitere Termine werden hier demnächst bekanntgegeben.


Die Vorträge beginnen jeweils um 18:00 Uhr.
Nähere Informationen zur Anmeldung zu den Vorträgen finden sie hier

Wir wünschen viel Spaß bei dieser neuen Veranstaltungsform der SHUG und hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

Diese Online-Vorträge werden aber nicht das bisherige Veranstaltungsprogramm ersetzen. Sobald es die Pandemie-Lage wieder zulässt, werden wir die Veranstaltungen vor Ort wieder aufnehmen.

 

Absage aller Termine bis Ende Juli und Schließung der Geschäftsstelle

11.05.2020

Liebe Sektionsleiterinnen und -leiter, liebe Referentinnen und Referenten,

die Einschränkungen unserer Bewegungsfreiheit werden zwar derzeit schrittweise gelockert, und darüber sind wir bestimmt alle froh. Aber es gelten doch immer noch strikte Abstands- und Hygiene-Regelungen, die Veranstaltungen selbst im wieder erlaubten Umfang sehr aufwändig und kompliziert machen (z.B. besteht eine sehr detaillierte Dokumentationspflicht, wer anwesend war, wer wo gesessen hat, usw.). Wir haben uns deshalb entschlossen, auch die (zugegeben wenigen) Veranstaltungen vor und während der Sommerpause (also im Juni und Juli 2020) abzusagen. Wir wissen, dass Sie die Veranstaltungen Ihrer Sektionen so bald als möglich wieder anbieten wollen. Und wir betrachten dies nicht als Leichtsinn oder Unüberlegtheit, sondern als ein sehr gutes Zeichen dafür, wie sehr die SHUG zu unserem Leben, zu unserem Alltag gehört, und wie sehr die Veranstaltungen vermisst werden. Bitte haben Sie aber auch Verständnis, dass wir an die Gesundheit unserer Referentinnen und Referenten, genauso wie die unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer denken, die zu den besonders gefährdeten Gruppen zählen (und daran ändert sich ja durch die etwas gelockerten Vorschriften leider gar nichts), und diese besonders schützen wollen. Wenn sich die Pandemie-Zahlen weiter so positiv entwickeln und die Vorschriften dann den Sommer über immer mehr gelockert werden, können wir nach der Sommerpause hoffentlich wieder loslegen. Dazu bekommen Sie dann rechtzeitig von uns die notwendigen Informationen.

Die Jahresversammlung werden wir nachholen, sobald das machbar ist, frühestens aber nach der Sommerpause.
 
Bitte beachten Sie, dass während der Zeit, in der die CAU de facto geschlossen ist (nach jetzigem Plan mindestens bis 18.05.2020; aktuelle Informationen dazu finden Sie auf www.uni-kiel.de), auch die Geschäftsstelle der SHUG geschlossen bleibt.
 
Aus Kiel herzliche Grüße und ... bleiben Sie bitte gesund!
 
Dr. Martin Skaruppe, Präsident der SHUG,
Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Wissenschaftlicher Leiter der SHUG

Absage aller Termine bis Ende Mai

13.03.2020

Liebe Sektionsleiterinnen und -leiter, liebe Referentinnen und Referenten,

 

leider haben sich unsere Sorgen seit der eMail, mit der wir den Veranstaltungsbetrieb der SHUG für den Monat März 2020 eingestellt hatten, nicht nur als angebracht erwiesen, die Probleme sind vielmehr inzwischen sogar noch größer geworden. Die Einstellung des Veranstaltungsbetriebs wird deshalb hiermit bis auf Weiteres, auf jeden Fall aber mindestens bis Ende Mai verlängert. Wir werden Sie sofort informieren, wenn’s wieder losgehen kann.

 

Das bedeutet auch, dass die Jahresversammlung auf einen noch festzulegenden neuen Termin verschoben werden muss. Wir bitten die Sektionsleitungen, Ihren Mitglieder die Verschiebung der Jahresversammlung mitzuteilen. Vielen Dank!

 

Bitte beachten Sie, dass während der Zeit, in der die CAU de facto geschlossen ist (nach jetzigem Plan mindestens bis 19.4.2020; aktuelle Informationen dazu finden Sie auf www.uni-kiel.de), auch die Geschäftsstelle der SHUG geschlossen bleibt.

 

Aus Kiel herzliche Grüße und ... bleiben Sie bitte gesund!

 

Dr. Martin Skaruppe, Präsident der SHUG,

Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Wissenschaftlicher Leiter der SHUG.

Absage aller Vortragstermine bis Ende März

03.03.2020

Es tut uns sehr leid, aber auf Grund der gegenwärtigen Situation betreffend das Corona-Virus sagt die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft hiermit ab sofort alle Veranstaltungen bis Ende März ab. Dies geschieht nicht zuletzt auf medizinischen Rat.

Es geht hier nicht darum, ob wir die Ansteckungsgefahr hoch oder niedrig einschätzen, es geht vielmehr darum, dass, wenn sich herausstellt, dass an einer Veranstaltung auch nur eine einzige infizierte Person teilgenommen hat, alle anderen Teilnehmer – Ansteckung hin oder her - wohl in Quarantäne landen, und das können wir einfach nicht riskieren.

Wir hoffen, dass wir unseren Normalbetrieb möglichst bald wieder aufnahmen können, und werden Sie über die Entwicklungen bei der SHUG auf dem Laufenden halten.

Mit den besten Grüßen und Wünschen,
Dr. Martin Skaruppe, Präsident der SHUG,

Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Wissenschaftlicher Leiter der SHUG

 

Jahresvortrag am 21.01.2020 im Kieler Rathaus

16.01.2020

Die Sektion Kiel startet am Dienstag, den 21.01.2020, um 19.00 Uhr im Ratssaal des Kieler Rathauses mit dem Jahresvortrag in das neue Jahr.
Frau Professorin Dr. Annette Haug vom Institut für Klassische Altertumskunde der CAU spricht zum Thema "Wozu braucht man Bilder? Eine Antwort aus dem antiken Pompeji". Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Kiel durchgeführt.
Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Hier finden Sie die Einladung.

 

Verleihung des Professor Miethke-Förderpreises 2019

28.11.2019

Die Verleihung des Professor Miethke-Förderpreises 2019 findet

am Mittwoch, den 04. Dezember 2019, um 12.00 Uhr,
in der Herderschule - Gymnasium der Stadt Rendsburg, Europaschule,
Am Stadtsee 11-17, 24768 Rendsburg

statt. Interessierte sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

 

Professor Miethke-Förderpreis 2020 ist ausgeschrieben

06.11.2019

Die SHUG schreibt den Professor Miethke-Förderpreis für das Jahr 2020 aus. Der mit 3.000 € dotierte Preis dient der Förderung von fachlichem und forschendem Engagement außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Land Schleswig-Holstein. Für die Ausschreibung wird jeweils ein Rahmenthema vorgegeben. Es lautet 2020 „Schleswig-Holstein und der Klimawandel“. Bewerbungsschluss ist am 15. Mai 2020.
Näheres finden Sie  hier.
 

 

Night of the Profs

06.11.2019

Die Lange Vorlesungsnacht steht am Freitag, 15. November 2019 ab 18.00 Uhr unter dem Motto „Angst Macht Kultur“.

Sorge, Panik, Kontrollverlust: Angst hat viele Gesichter, und sie wird geschürt durch Krisen aller Art, Künstliche Intelligenz oder Klimawandel, durch populistische Politik, technologischen Fortschritt oder  Migration. Angst ist notwendiger Bestandteil des Menschen, mit dem in verschiedenen Zeiten, Kulturen und Gesellschaften jeweils unterschiedlich umgegangen wird. Wie sie sich manifestiert, wo und warum sie entsteht, aber auch wie wir und andere mit ihr umgehen, soll bei der diesjährigen Night of the Profs der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel thematisiert werden.

Auch in diesem Jahr sind wieder einige Referenten der SHUG mit dabei.
Die Vorträge finden im Audimax und angrenzenden Hörsälen statt. Näheres finden Sie hier
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Nacht der Wissenschaft 2019

22.08.2019

Logo Nacht der Wissenschaft

Wir machen die Nacht zum Tag – seien Sie dabei!

Am Freitag, 27. September 2019, heißt es wieder Wissen ist Nacht!  In Eckernförde, Rendsburg, Preetz, Plön sowie im CITTI-Park Kiel wartet auch dieses Jahr ein buntes Programm aus vielen Wissenschafts- und Forschungsgebieten für alle Altersgruppen auf neugierige Besucher*innen.

Auch die SHUG ist in diesem Jahr wieder mit einigen Referenten bei der Nacht der Wissenschaft vertreten. Das ausührliche Programm finden Sie hier.

 

Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum der SHUG

18.06.2019

Bild der Festschrift

                 

Die Festschrift

100 Jahre SHUG

Schleswig-Holsteinische
Universitäts-Gesellschaft

Brücke zwischen
Universität und Land

wurde von Professor Ludwig Steindorff herausgegeben und ist in der Verlagsgruppe Husum erschienen.

Sie kann im Buchhandel erworben werden.
Einen Flyer dazu finden Sie hier.

                                              

Bordesholmer Universitätstag

07.06.2019

Der 21. Bordesholmer Universitätstag findet am Sonntag, den 7. Juli 2019 statt.

Er beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Klosterkirche. Um 12.00 Uhr startet eine Führung zum Kunstprojekt "See & Art" am Haupteingang der Klosterkirche. Danach beginnt um 14.15 Uhr im Haus der Kirche der Vortrag von Prof. Dr. Urs Wyss mit dem Thema "Geheimnisvoller Mikrokosmos im Lindenbaum". Anschließend gibt es eine Kaffeepause und Möglichkeiten zum Besuch des Gewölbekellers, des Museums auf der Klosterinsel und der Caspar-von-Saldern-Gruft.
Um 16.30 Uhr klingt die Veranstaltung mit einem Konzert der Studentenkantorei der CAU unter Leitung von UMD Bernhard Emmer in der Klosterkirche aus.

Der Bordesholmer Universitätstag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Gemeinde Bordesholm und der Klosterkirchengemeinde Bordesholm im Zusammenwirken mit dem Kulturverein Bordesholmer Land e.V. und der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bordesholm.

Das ausführliche Programm mit dem Anfahrtsplan finden Sie hier.

 

Mitgliederversammlung am 27.04.2019

27.04.2019

Wolfgang J. Duschl neuer Wissenschaftlicher Leiter der SHUG; Ludwig Steindorff wird mit Universitätsmedaille ausgezeichnet und stellt Festschrift vor

 

Im Rahmen der Veranstaltung wurde der Fakultätenpreis der SHUG an Frau Dr. Stefanie Muff von der Medizinischen Fakultät für Ihre Dissertation „Die Bedeutung des Enzyms Calcineurin B für die Entstehung von kolorektalen Karzinomen“ verliehen.
 

Die Pressemitteilung über die Mitgliederversammlung der SHUG am 27.04.2019 finden Sie hier.

 

Jahresvortrag im Kieler Rathaus

14.01.2019

Die Sektion Kiel startet am Dienstag, den 22.01.2019, um 19.00 Uhr im Ratssaal des Kieler Rathauses mit dem Jahresvortrag in das neue Jahr.
Frau Professorin Ruth Schmitz-Streit vom Institut für Allgemeine Mikrobiologie der CAU spricht zum Thema "Zwischenbakterielle Beziehungen: Neues von Quallen und Biofilmen". Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Kiel durchgeführt.
Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

71. Husumer Universitätswoche

09.01.2019

Die Sektion Husum beginnt das neue Jahr mit der

71. Husumer Universitätswoche vom 13. - 20. Januar 2019.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Das Programm finden Sie hier.

 

Professor Miethke-Förderpreis 2019 ist ausgeschrieben

27.11.2018

Die SHUG schreibt den Professor Miethke-Förderpreis für das Jahr 2019 aus. Der mit 3.000 € dotierte Preis dient der Förderung von fachlichem und forschendem Engagement außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Land Schleswig-Holstein. Für die Ausschreibung wird jeweils ein Rahmenthema vorgegeben. Es lautet noch einmal „Schleswig-Holstein. Unser Land vor 100 Jahren“. Bewerbungsschluss ist am 27. September 2019.
Näheres finden Sie hier.