Wagrien (Oldenburg)

Die Sektion Wagrien wurde 1995 gegründet von Michael Kümmel, zur Zeit Geschäftsführer der Oldenburger Kultur GmbH und Dr. Matthias Overkamp, bis 2008 Gymnasiallehrer am Oldenburger Freiherr vom Stein Gymnasium. Der Name Wagrien wurde gewählt, weil viele der Gründungsmitglieder keine Oldenburger waren und sich „Wagrien“ besser zugeordnet fühlten. „Wagrien“ ist aktuell die Landschaftsbezeichnung der von Kieler Bucht und Lübecker Bucht umschlossenen Halbinsel. Historisch ist es der Name des Slawenstammes, der diese Gegend von Starigard (Oldenburg) aus bis ins 12. Jahrhundert beherrschte.

Die Sektion hat gegenwärtig etwa 55 Mitglieder. Üblicherweise werden für die Zeit zwischen September und April 7 Vorträge geplant und eine Exkursion vorgesehen, die meist Ende Mai über den Truppenübungsplatz Putlos führt.

Sektionsleiter
Vortragsort
Walter Zager
Ostlandstr. 9
23758 Oldenburg i.H.
Tel.: 04361 7282

E-Mail:
unigesellschaft-wagrien@gmx.de  
Soweit nicht anders angegeben finden
alle Veranstaltungen in der
Buchhandlung TON & TEXT,
Kuhtorstraße 5-7, in Oldenburg statt.
Beginn: 20:00 Uhr

 

Vertreter
Kassenwart
Michael Kümmel.
Wismarer Str. 27
23758 Oldenburg i.H.
Tel.: 04361 50839-11

E-Mail:
kuemmel@vhs.old.de                             
Dr. Matthias Overkamp
Heidekamp 39
23758 Oldenburg i.H.
Tel.: 04361 8609

E-Mail:
dr.m.overkamp@t-online.de                      

 

ÖPNV- Anbindung
Parkmöglichkeiten
Der Veranstaltungsort ist von den
Bushaltestellen Schauenburger
Straße und Markt in einer bzw. drei        
Minuten zu Fuß zu erreichen.
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es    
auf dem Schauenburger Platz in einer
bis zwei Minuten Fußwegentfernung
zum Veranstaltungsort.
 
Vorträge:

hier einklicken

 

Eintritt pro Veranstaltung:


Für Gäste beträgt der Kostenbeitrag: 5,00 Euro (Erwachsene), für Schüler und Studenten 2,00 Euro

Mitglieder aller Sektionen der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft  zahlen bei Vorlage des Mitgliedsausweises keinen Eintritt.
 

Antrag auf Mitgliedschaft:

Anträge auf Mitgliedschaft und das aktuelle Programm liegen aus im Kulturbüro der Stadt Oldenburg, Göhler Straße 56 sowie am Veranstaltungsort in der Kuhtorstraße 5-7.

Entgegengenommen werden die Anträge im Kulturbüro der Stadt Oldenburg oder direkt beim Sektionsleiter sowie in der Geschäftsstelle der SHUG in Kiel.
 

Sonderveranstaltungen:

Auf Sonderveranstaltungen wird über die örtliche Presse sowie auf den Vortragsveranstaltungen rechtzeitig hingewiesen.

 

 



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. Januar 2014