Preisträger des Fakultätenpreises

Preisträger 2017 auf Vorschlag der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

  • Dr. Marcel Dommaschk für seine Dissertation

    "Schaltbare Nanomagnete - Intelligente Kontrastmittel für die diagnostische Medizin"

Preisträgerin 2016 auf Vorschlag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

  • Dr. Lisa Borrmann für ihre Dissertation

    „Akzessorietät des Strafrechts zu den betreuungsrechtlichen (Verfahrens-)Regelungen die Patientenverfügung betreffend (§§ 1901a ff. BGB)“

Preisträger 2015 auf Vorschlag der Theologischen Fakultät

  • Dr. des. Sven Lesemann für seine Dissertation

    „‘Und Gideon starb in einem guten Greisenalter‘. Untersuchungen zu den hebräischen und griechischen Texttraditionen in Ri 6-8 unter Einbeziehung des  jüdisch-hellenistischen und frühen rabbinischen Schrifttums”

Preisträger 2014 auf Vorschlag der Technischen Fakultät

  • Dr. -Ing. Robert Jahns für seine Dissertation

    „Untersuchung und Optimierung von Empfindlichkeit und Rauschverhalten magnetoelektrischer Sensoren”

Preisträger 2013 auf Vorschlag der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät:

  • Dr. Jan Roestel für seine Dissertation

    „Revising Arguments for the Modern Policy Framework – an Empirical Study”

Preisträgerin 2012 auf Vorschlag der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät:

  • Dr. Nina Buttchereit für ihre Dissertation

    „Model evaluation and estimation of genetic parameters for energy balance and related traits in dairy cows”

 

Preisträger 2011 auf Vorschlag der Medizinischen Fakultät:

  • Dr. Jan Borggrefe für seine Dissertation

„Computertomographische Messung der Veränderungen von Knochendichte, Knochenstruktur und Knochenstärke am Schenkelhals unter 2 jähriger Teriparatid (PTH-1.34) Therapie. Ergebnisse der EUROFORS Studie”
 

Preisträger 2010 auf Vorschlag der Philosophischen Fakultät:

  • Dr. Peter Riedlberger für seine Dissertation

    „Philologischer, historischer und liturgischer Kommentar zum 8. Buch der Johannis des Goripp nebst kritischer Edition und Übersetzung”

 

Preisträger 2009 auf Vorschlag der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät:

  • Dr. Ole Winkelmann für seine Dissertation:

    „Konkave N-heterocyclische Carbene (NHC) als nucleophile Katalysatoren in der Organokatalyse und als Liganden in der Übergangsmetallkomplex-Katalyse”