Infos für neue ReferentInnen

Mitarbeit in der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft e. V. (SHUG)


Die Vortragstätigkeit für die SHUG ist für Sie eine ungewöhnliche Gelegenheit, Ihre Fachinteressen in die Öffentlichkeit zu vermitteln, dazu Feedback zu erhalten und zugleich das Land Schleswig-Holstein aus einer besonderen Perspektive kennenzulernen.

Unsere Zuhörerschaft sind bildungs- und wissensinteressierte Bürgerinnen und Bürger mehrheitlich aus der Generation 60+, doch oftmals auch generationenübergreifend.

Eingeladen zur Mitarbeit sind alle Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der CAU.

Wie ist unsere Vortragarbeit organisiert?

  • Sie melden einen oder mehrere Vorträge aus Ihren Arbeitsgebieten an die Geschäftsstelle der SHUG.
  • Dem Anmeldeformular geben Sie eine Kurzvita und Abstracts von ca. 15 Zeilen für jeden Vortrag bei.
  • Die Geschäftsstelle nimmt Ihre Vorträge in die SHUG-Datenbank auf und erstellt alle zwei Jahre auch ein gedrucktes Vortragsverzeichnis.
  • Die 49 Sektionen der SHUG in ganz Schleswig-Holstein und in Nordschleswig wie auch fünf weitere Vortragsorte wählen anhand der gedruckten oder der online-Fassung des Vortragsverzeichnisses Vorträge aus.
  • Die Geschäftsstelle spricht die erwünschten Termine mit Ihnen ab, meistens über mehrere Monate im Voraus. Sie können die Zahl der Termine gerne limitieren.
  • Selbstverständlich können Sie jeden Vortrag mehrfach, in verschiedenen Sektionen halten!
  • Kurz vor dem Termin erhalten Sie in Papierform wie auch per e-mail Informationen zum genauen Ablauf am Vortragstag.
  • In der Regel werden Sie von einem Fahrer oder einer Fahrerin von Ihrer Wohnung oder von Ihrem Institut zum Vortragsort und zurückgebracht. Je nach Entfernung und Beginn der Veranstaltung liegen die meisten Abfahrtzeiten zwischen 17 und 18 Uhr.
  • An den meisten Vortragsorten findet vorweg ein Abendessen in kleiner Runde mit der Sektionsleitung privat oder in einem Restaurant statt.
  • Sie halten Ihren Vortrag – Vortragsräume können sein: Ein Raum in einem historischen Gebäude, in einem Museum, häufig in einer Schule, in einem Kulturzentrum, usw. Sie können beim Vortrag Medien nach Ihrem Ermessen einsetzen.
  • Ein Vortrag soll 45 bis 60 Minuten dauern, die Gesamtveranstaltung einschließlich Diskussion anderthalb bis zwei Stunden.
  • Für jeden einzelnen Vortragstermin zahlen wir ein allerdings bescheidenes Honorar von 70 €. Bei Verzicht darauf können Sie diesen Betrag als Spende steuerlich absetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der SHUG: 880-2132 oder geschaeftsstelle@shug.uni-kiel.de

Formblatt für Referentenanmeldung
Wer sind wir

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!